Was ist pinnet?

Auf pinnet.eu erstellt ihr digitale Pinnwände, die die Vorteile des Analogen und des Digitalen vereinen:

  • Digitale »Schwarze Bretter« für räumlich verteilte Gruppen
  • Themensammlungen oder spontanes Brainstormen – ohne späteres Abtippen
  • Fotos und Grafiken veröffentlichen
  • Karten bepunkten oder kommentieren
  • Karten umsortieren, umdrehen, auf- und abhängen
  • Karten auf weitere Pinnwände verschieben
  • Alte Infos automatisch entfernen
  • Automatisch benachrichtigt werden, wenn es Neues gibt

Vertraulichkeit und Datenschutz: pinnet ist sehr datenschutzsensibel und kann ohne Preisgabe persönlicher Daten genutzt werden.

Bildschirmfoto der Entwicklungsversion
Ein pinnet-Board (Entwicklungsversion, März 2020)

 

Wie funktioniert pinnet?

Beim Anlegen eines pinnet-Boards wird ein Kurzname für den späteren Aufruf festgelegt. Teilnehmende können den Zugangslink selbst abtippen oder den QR-Code dazu einscannen. Ein ausführlicherer Langtitel erscheint als Überschrift über dem eigentlichen Board.

Ein pinnet-Board kann öffentlich zugänglich oder durch ein Passwort geschützt sein. Der/die Board-Ersteller:in erhält darüber hinaus ein Admin-Passwort für zentrale Einstellungen.

Sofern vom Admin nicht anders festgelegt, können alle Teilnehmenden Notizkarten auf- und abhängen. Es stehen mehrere Kartenfarben zur Auswahl.

Eine Karte kann mit Fettschreibung, Unterstreichung, Linien, Umbrüchen und natürlich mit Emojis individuell gestaltet werden.

Zur Karte kann ein Bild hinzugefügt werden, wenn das in den Einstellungen zur Pinnwand erlaubt wurde.

Karten können kommentiert und mit Sternen bepunktet werden. Je nach Bedarf kann eine pinnet-Wand nach Farben oder Punkten (oder Kombinationen daraus) umsortiert werden. Erledigte oder erst noch zu besprechende Karten werden ganz einfach virtuell umgedreht.

Internetadressen auf Karten werden von pinnet direkt in klickbare Links umgewandelt.

Notizkarten können mit einer Ablauffrist versehen werden, so dass sie automatisch in den Papierkorb wandern. Und besonders wichtige Karten können ganz vorne (oder ganz am Ende) aufgehängt werden.

Ein digitaler Papierkorb erlaubt das Wiederherstellen jeder Karte. Der Inhalt eines Papierkorbs wird nach 7 Tagen automatisch geleert; aber auch ein manuelles endgültiges Löschen ist möglich.

Wer über Neuigkeiten über ein pinnet-Board informiert werden möchte, erhält jeden Tag zur bevorzugten Uhrzeit eine Zusammenstellung aller Neuigkeiten.

Für eine ruhige Live-Diskussion erscheinen oder verschwinden Notizkarten nicht automatisch. Ein kleiner »News-Indikator« rechts unten weist aber darauf hin, wenn sich das Board verändert hat. Ein Klick auf den Indikator oder auf die Überschrift der Pinnwand aktualisiert die Anzeige des Boards.

Weitere Infos gibt's auf der Seite »Häufige Fragen«.

 

Tipps

Bei der Gestaltung seid ihr nicht auf reinen Text beschränkt. Mit wenigen Handgriffen könnt ihr eure Notizkarten und Kommentare individuell gestalten:

EINGABE …WIRD ZU …
*Gefetteter Text**Gefetteter Text*
[b]Gefetteter Text[/b]Gefetteter Text
_Unterstrichener Text_Unterstrichener Text
[u]Unterstrichener Text[/u]Unterstrichener Text
[i]Kursiver Text[/i]Kursiver Text
---
[Drei Bindestriche]

[Linie]
www.example.com
[Internetadresse]
www.example.com
[Klickbarer Link]
 :+1:   :-1:👍   👎
 :eu:   :de:   :fr:   :pride:  …🇪🇺   🇩🇪   🇫🇷   🏳️‍🌈  …
 :warnung:   :baustelle:   :u18:⚠️   🚧   🔞

 

Entwicklungspläne

Auf unserer News-Seite informieren wir laufend über Entwicklungen bei pinnet.

Wir arbeiten an zusätzlichen Funktionen, auf die ihr euch freuen könnt:

  • Komfortable Boardverwaltung
  • Zugriffsrecht nach IP-Adresse (für schwarze Bretter wie in echten Gebäuden)
  • Notizkarten mit Sonderfunktionen