::  pinnet  Digitale Pinnwand ::

🎉 Neuigkeiten zu pinnet 🎉

Im Folgenden informieren wir euch über Weiterentwicklungen rund um pinnet.eu. Die Website befindet sich derzeit noch in der Beta-(Test-)Phase. Wegen der Corona-Krise sind wir etwas früher online gegangen, als dies ursprünglich geplant war. Trotz einiger Einschränkungen ist pinnet jedoch schon sehr gut einsetzbar.

Derzeit ist insbesondere der Bilder-Upload noch deaktiviert. Wir arbeiten daran, dass bald alle wesentlichen Funktionen zur Verfügung stehen.

2020-10-19

  • pinnet ging in der sehr turbulenten Corona-Anfangszeit online. Wir wollten damit eine möglichst pragmatische Unterstützung für Gruppen und Teams schaffen, die so ein digitales Werkzeug benötigen. Klar ist, dass die Nutzer:innen auch auf das System vertrauen wollen. Daher haben wir heute unsere Datenschutzerklärung noch etwas ausführlicher und präziser gestaltet. Über Feedback freuen wir uns weiterhin!

2020-09-22

  • Pinnwand besser exportieren: Bereits seit April gibt es die Export-Funktion für pinnet-Boards. Neu ist, dass die Kommentare mit exportiert werden, nicht nur die Anzeige der Anzahl. Zudem wird die Kartenfarbe nun ebenfalls korrekt mit exportiert (dargestellt durch einen farblichen Balken auf der Seite).

2020-09-19

  • Fehlerbehebung: Infolge eines Datenbankupdates hatte pinnet nicht mehr registriert, wann eine Pinnwand aktiv war. Daher wurde Löschwarnungen zu früh verschickt.
  • Die Pinnwand-Einstellungen rechts oben wurden häufig übersehen. Daher ist in der großen Desktop-Ansicht nun nicht nur ein Zahnrad-Icon für die Einstellungen zu sehen, sondern auch „Einstellungen“ als Wort.

2020-06-06

  • Geschwindigkeitsoptimierungen: Javascript und Stylesheets werden nun besser im Browser zwischengespeichert, so dass der Zugriff auf pinnet insgesamt schneller ist.
  • Beim Erstellen einer Pinnwand werden für die Kurzadresse weitere problematische Zeichen verhindert, wie z.B. das Leer- und Fragezeichen, da sie beim Aufruf in einer Web-Adresse Fehler verursachen können.
  • Systemintern wurden weitere Sicherheitsmaßnahmen implementiert (v.a. Datenbankzugriffe).

2020-05-27

  • Pinnet löscht inaktive Boards automatisch nach 30 Tagen Nichtbenutzung. Wenn sie mit einer E-Mail-Adresse verknüpft sind, verlängert sich der Zeitraum auf 90 Tage. Nach 87 Tagen warnt pinnet nun davor, dass eine Löschung ansteht. Pinnwand-Verantwortliche können so ihre Daten noch sichern oder aber die Pinnwand einfach wieder aktiv nutzen – der Löschzeitraum verlängert sich automatisch immer wieder auf 90 Tage.
  • 🌀⚡️☠️💥‼️ Der Filter für unangemessene Sprache wurde um Ausdrücke in mehreren Sprachen erweitert. Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Tschechisch sind mittlerweile berücksichtigt. Der Filter ist standardmäßig aktiviert, kann aber über die Pinnwand-Einstellungen individuell deaktiviert werden. Vorschläge für zu filternde Begriffe können weiterhin an uns übermittelt werden: Hier eintragen ».

2020-05-04

  • In einem Seminar setzt man meist mehr als nur eine Pinnwand sein. Das wird nun auch von Pinnet unterstützt: Ab sofort können mehrere Boards miteinander verlinkt werden. Teilnehmende können dann Karten bequem zwischen den Pinnwänden verschieben. Die Verlinkungen müssen von Pinnwand-Verantwortlichen eingerichtet werden. Vorsicht: Derzeit unterstützt Pinnet es nicht, wenn verschiedene Boards in mehreren Browsertabs geöffnet werden. Dies kann zu Fehlern führen.
  • Eine kleine Einführung in Pinnet findet ihr als Pinnwand hier: » Tutorial

2020-05-03

  • 🌀⚡️☠️💥‼️ Standardmäßig ist ab sofort für jede Pinnwand ein Filter für unangemessene Sprache aktiviert. Dieser Filter kann mit dem Admin-Passwort abgeschaltet werden. Vorschläge für zu filternde Begriffe können weiterhin an uns übermittelt werden: Hier eintragen ».
  • Einstellung »Veröffentlichen und Löschen nur für Admins« verbessert: Bei Karten ist das Papierkorb-Icon 🗑 für Teilnehmende nicht mehr sichtbar, wenn sie keine Lösch-Berechtigung haben.

2020-05-02

  • Wenn ihr die täglichen Zusammenfassungen zu einer Pinnwand abonniert habt, dann beinhaltet diese E-Mail nun auch die neu eingetragenen Kommentare.
  • Fehlerbehebung: Anlegen mit leerem Passwort gilt nun als öffentliche Pinnwand
  • Fehlerbehebung: Pinnwände mit Punkt im Kurznamen waren nicht erreichbar

2020-05-01

  • Pinnet bekommt einen Filter, um unkonstruktive Beiträge zu verhindern. Es ist geplant, dass dieser Filter pro Pinnwand an- und ausgeschaltet werden kann. Wir sind auf eure Mithilfe angewiesen: Vorschläge für zu filternde Begriffe können ab sofort eingereicht werden: Begriffe übermitteln ».

2020-04-27

  • Bei Pinnwänden, die für eine längere Nutzungsdauer eingerichtet wurden, können nun tägliche Zusammenfassungen abonniert werden: Per E-Mail kommt dann automatisch alles Wichtige direkt zu dir.
  • Die täglichen, automatischen Benachrichtigungen können natürlich auch wieder abbestellt werden.

2020-04-26

  • Pinnet verschickt nun Registrierungsmails für die täglichen Benachrichtigungen, die man einmalig per Klick bestätigen muss. Wenn die Bestätigung nicht innerhalb eines Tages erfolgt, wird die Eintragung wieder gelöscht.
  • Unbestätigte Verantwortliche werden nach 3 Tagen aus einem Board gelöscht. Die Pinnwand wechselt dann in den unbetreuten Modus (mit weniger Funktionen).
  • Die Passwort-Abfrage unterscheidet korrekt zwischen Groß- und Kleinschreibung.
  • Beim automatischen Löschen befolgt pinnet nun die Fristen viel genauer.

2020-04-20

  • Beim Anlegen einer betreuten Pinnwand wird ab sofort an die angegebene Adresse eine E-Mail mit den Zugängen und einem Bestätigungslink verschickt.
  • Empfänger:innen von Registrierungsmails können sich entscheiden, ob sie ihre E-Mail-Adresse bestätigen oder zurückziehen möchten. Im letzteren Fall wechselt das Board in einen unbetreuten Zustand (mit weniger Funktionen).

2020-04-19

  • Pinnwände können nun so eingestellt werden, dass nur Zugänge mit Admin-Passwort neue Karten veröffentlichen dürfen. Teilnehmende dürfen Karten dann jedoch weiterhin kommentieren und Karten in den Papierkorb legen, jedoch nichts endgültig löschen.
  • Mit dem Admin-Passwort kann eine Pinnwand nun endgültig gelöscht werden
  • Emojis und andere Grafik-Symbole können durch Kurzbefehle eingegeben werden, z.B. :ok: für 👍, :rocket: für 🚀, :sonnenblume: für 🌻, :mundschutz: für 😷 oder :eu: für 🇪🇺 (Länderflaggen mit zweistelligem Buchstabencode wie Internetdomains). Derzeit werden rund 500 Kürzel auf Deutsch und Englisch erkannt; die Liste wird weiter ergänzt.

2020-04-18

  • Neue Kartenfarbe: weiß. Diese Karten sind insbesondere von Nutzer:innen mit Hochkontrastbedarfen leichter zu erkennen.
  • Karten, die 14 Tage im Papierkorb eines Boards lagen, werden nun automatisch gelöscht.
  • Boards, die seit dem Erstellen keine Aktivität haben und denen keine bestätigte E-Mail-Adresse zugewiesen ist, werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht.
  • Unbetreute Boards, die in den letzten 30 Tagen keine Aktivität hatten, werden automatisch gelöscht.
  • Alle Boards, die 90 Tage ohne Aktivität waren, werden ebenfalls automatisch gelöscht.

2020-04-12

  • News-Seite eingeführt: Ab sofort informiert diese Seite über Weiterentwicklungen und Neuigkeiten rund um pinnet.eu
  • pinnet-Kurzlinks konsequent in Kleinbuchstaben
  • Geschützte Bildanzeige auf Karten: Kein Direktzugriff auf Bilder ohne Passwort
  • Fehlerkorrekturen und Verbesserungen an der Nutzeroberfläche

2020-04-10

2020-04-08

  • Pinnwand als Liste exportieren
  • Direktlink für Pinnwand

2020-04-04

  • Passwortschutz ab jetzt funktional
  • Umlaute in Pinnwand-Adressen
  • Karten-Ablaufdatum wird beachtet